Aber HALO!

Mit meiner Laune steht’s nicht zum Allerbesten heute morgen… ich habe ein schönes Morgenlicht verpasst, das ich aus dem Fenster des Sportstudios rumfunkeln sehe, getreu nach dem Motto: „Ääätschebääätsche Hans, reingelegt!“ DAS macht mich nicht fröhlich.

Nach dem Frühstück, kurz nach 9 Uhr, zieht schon ein Bilderbuch-Stratus heran. Den HALO dazu (bestes Anzeichen für kommendes Schlechtwetter) fotografiere ich kurz darauf am Keitumer Watt. Auch die  messerscharfe Sicht deutet auf Schlechtwetter hin:

Das ist der Blick nach Archsum/Morsum. Hier nach Munkmarsch:

Herrliches Licht am Watt vor Keitum:

Anschließend düse ich über Keitum zum Rantum Becken Deich, als die Stratusbewölkung deutlich durchlässiger wird:

Auf dem Weg nach Rantum kommt fast schon die Sonne wieder durch:

Ich kaufe meinen Lieblingskaffee in der Kaffeerösterei am dortigen Hafen. Als ich wieder raus komme, scheint wirklich die Sonne. Ein Herbstlicht der Extraklasse bescheint die Dünen im Süden von Westerland:

Aber die Sonne bleibt ein kurzes Intermezzo. Mittags zieht sich’s dann wirklich dicht. Kann mir egal sein… die Blogbilder sind ja im Kasten! 😉

Kommentar (1)

  1. Hartwig Richter

    Aber HALO !! Welch ein Foto – geradezu mystisch ! Man glaubt fast schon Frodo oder Gollum zu spüren.
    Ein Super Foto !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.