So war das nicht(!) geplant

Mit dem angekündigten bedeckten Tag habe ich mich bereits arrangiert… da reißt es plötzlich kurz nach 9 Uhr auf – und ich düse Richtung Norden. Der Clou: Es ist wirklich überall ringsherum bedeckt, aber über Sylt funkelt die Sonne und zaubert ein Champagnerlicht der Extraklasse:

DAS könnte der MEERLANDSCHAFT-Titel für 2019 werden. Ein Gedicht in wunderbarem Licht. Das reimt sich sogar.

Noch einige Meerblicke mehr. Hier ein mordsmäßiger Windriss…:

… und hier der klassische Durchblick:

Schließlich noch dieser Windkanter. Glücklicherweise so(!) schwer, dass ihn bisher noch niemand vom Kliff schubsen konnte:

Danach bezieht sichˋs dann tatsächlich. Bis kurz vor Sonnenuntergang: Ich sofort rüber an den Brandenburger Strand. Einfach wunderbar, Windstille und ein Swell fast wie am Atlantik… da freut sich die Sylter Wellenreit-Jugend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.