Windige Tage

Kurz vor Sonnenaufgang laufe ich zum Strand zum Frühsport. Der gestrige Sturm hat ganze Arbeit geleistet. Auch am Übergang Friesische Strasse sind einige Tonnen Sand landeinwärts geflogen.

Am Strand grandiose Wetterszenen: Dunkle Regenfronten ziehen von Westen heran. Besonders pittoresk im Halblicht des Morgens…

Ich renne schnellstens nach Hause zurück um die Kamera zu holen. Als ich gut 10 Minuten später zurück komme, ist zumindest noch ein Teil des Zaubers geblieben:

Im Innersten bin ich schwer erschüttert. Mein innigster Jugendfreund aus Studentenzeiten ist überraschend verstorben. Hier ein Foto aus unseren besten Jahren:

Mittags setze ich mich aufs Rad und fahre nach Flensburg:

Blogleser haben mich ins „Le Kiosque“ eingeladen… das passt gut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.