Abend vor Westerland

Da der Wetterbericht für Sylt bedeckte Verhältnisse bis in die Dunkelheit verspricht, wähle ich die spätere Rückfahrt von Hamburg – logo. Es reißt aber doch noch auf, und ich schaffe es, nicht ohne besonderen Einsatz, der Westerländer Beachfront zumindest EIN Foto zu entringen… das war`s dann aber auch für heute, sorry.

Morgen steht ein mächtiger Foto-Tag ins Haus: 13 Stunden Sonne! Der erste wirklich wahre Früh-Einsatz steht ins Haus…

Kommentare (2)

  1. Yvonne Lagoni

    Guten Abend aus dem sonnigen Hamburch,
    “chapeau” für Deinen Blog, beeindruckend, wie Du Tag für Tag mich, uns teilhaben lässt an Deinen Aufnahmen, die unterschiedlicher kaum sein können, und dazu diese wundervollen literarischen Ergüsse verfasst. Für mich eine liebgewonnene Gewohnheit vor dem sonntäglichen “Tatort”. Dafür krabbel ich z.Zt. aus meinem Loch, für sonst nix.
    Auf die heutige Beute des 13-Stunden-Sonnentages freue ich mich. Liebste Grüße von Wonni

  2. lieber Hans,
    schick mir bitte mal dieses Licht in den Süden.
    Vor Neid erblassend
    Herbert aus dem Münchner Norden

Schreibe einen Kommentar zu Yvonne Lagoni Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.