15. März: Ein nebliger Frühlingsmorgen

Champagner-Luft über Sylt: Nach dem Regen am gestrigen Abend ist die Insel heute früh in einen feinen Nebel gehüllt. Herrlich, nach der langen Trockenheit. Ich nutze das Zauberlicht für einen Ausflug nach Klappholttal:

Da freut sich die Rentier-Flechte:

Und diese ebenfalls:

Und der Blogger auch:

Die Fast-Windstille dauert tagsüber an. Es duftet nach Frühling.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.