15. Mai: Arrivederci Bregaglia (alias Bergell) Ich komme wieder!

Zum Abschluss meiner Schweiz-Tournée gönne ich mir das Besondere: Eine Wanderung über den Maloja-Pass ins Oberengadin… darüber werde ich, aus physischen Gründen, erst morgen weiter berichten….

Nur kurz noch: Mit einem herrlichen Terrassen-Frühstück um Punkt 8 Uhr beginnt mein heutiger Tag…:

Als mein Bus gegenüber um 8:27 Uhr in die Parkbucht einfährt, greife ich meinen Rucksack – und ab geht’s:

In Casaccia, kurz vorm Anstieg zum Maloja – Pass, geht’s in die Eisen. Das Titelbild zurück ins Bergell (= Bregaglia auf Bergellisch) entsteht am Anfang der Wanderung…. nach etwa zwei Kilometern wird’s steil, zunächst noch touristisch zivilisiert…:

… dann auf jahrhundertealten Säumerpfaden…:

… schließlich wird’s semi-montan:

Auf 1800 Metern angekommen, quere ich den Ort MALOJA und umrunde den SILSER SEE an der Ostseite. Vor uns die Schwemmlandebene namens ISOLA, die mich insbesondere aufgrund der Priele schwer an die Heimat erinnert:

Über die ISOLA geht es auf einem wunderschönen….

… und (fast) menschenleeren Weg oberhalb des Ufers….:

… dem heutigen Wanderziel SILS entgegen, von wo ich mit Bus und Bahn das Oberengadin verlasse.

Bin morgen ab 6:30 Uhr auf Rücktour in den Norden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.