25. Juli: Besuch beim Ringreiten

Der Keitumer Ringreiterverein von 1920 lädt ein zum Turnier vor den Toren Keitums. Da ich  (nach zwei Jahren Wettkampfflaute wegen Corona) dringend neues Bildmaterial benötige, schaue ich nachmittags mal vorbei. Es geht ja darum, die Lanze im Galopp durch den Ring zu pieksen. Da ist schon mal volle Konzentration vonnöten… hier könnte es klappen:

Und es geht teilweise recht rasant zu… gemein auch, dass der Ring von Runde zu Runde kleiner wird:

Großen Wert legen die teilweise hochdekorierten Herren auf manchˋ gemütlichen Plausch von Pferderücken zu Pferderücken…:

… und alle halbe Stunde steht ein Päuschen an:

… bevor es in die nächste Runde geht:

Erschwerend kommt hinzu, dass es vor den lerzten Durchgängen immer mal ein Schnäpschen gibt – nicht für den Fotografen, leider:

Oder doch?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.