Hundewetter – Ein Regentag

Ein schnuddeliger Tag. Auffrischender Südwestwind, Schnürlregen. Vormittags radel` ich die Biiken von Westerland, Tinnum und Rantum ab, entdecke aber nichts Fotogenes. Nachmittags, als der Regen nochmals zunimmt, entdecke ich diese beiden tapferen Gesellen bei Gosch. Der Regen pladdert direkt vor ihnen runter. Ich komme pudelnass nach Hause und bin reif für einen heissen Tee.

Kommentare (2)

  1. Lieber Hans,
    Die Idee zu diesem Blog ist ein wunderbares Geschenk, von nun an kann ich aus der Ferne Eindruecke mit Dir/Euch teilen und mich jeden Tag auf ein tolles, nachdenkliches, lustiges, was auch immer Foto freuen. Hier in Irland habe ich trotz haeufigen Niederschlags noch keine Hundematten mit Sternchen gesehen. Vielleicht eine Marktluecke??
    Viele Gruesse, Christina

  2. Gratulation zu den neuen Sylter “PerspekTIEFEN”
    Ich freue mich auf weitere Bilder von “Sylt von unten”
    mit bodenständigen Grüßen vom heute ebenfalls “greisligen” Münchner Festland.
    Herbert

Schreibe einen Kommentar zu Becke Herbert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.