Nachtrag 23. November…: Der Abend

Mit der einen großartigen Wolke war‘s das dann auch am Morgen. Der Himmel entspektakulisiert sich recht flink, und bereits zum Mittag tauchen die ersten musigen Wolken des nächsten Tiefs im Südwesten auf.
Gegen 15 Uhr breche ich nochmal auf. Mein Ziel sind Mischlichtsituationen, die für des MEER-Projekt von Interesse sein könnten:

Noch vor 16 Uhr wird es interessant:

Zwischendurch lässt sich die Sonne gerade noch einmal schemenhaft sehen…:

… bis die Lichtbalance für meinen Favorite dann stimmt:

Schönes Arbeiten, zumal mir die ganze Zeit kein weiterer Mensch durch die Szenerie läuft. Einfach wunderbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.