15. April: Sylt – ruderal

Neben dem bekannten Sylt mit seinen herrlichen Stränden, Dünen, weiten Marschen, Kliffs und dem Wattenmeer gibt es auch noch das “andere Sylt“, dass kaum jemand auf dem Schirm hat: Vernachlässigte Ecken, Architektur der Armut, verlassende Bunderwehr-Areale, öde Gewerbegebiete. Ein Spaziergang, beginnend in der Nordmarkstraße, über Tinnum bis zur Keitumer Kirche, führt durch das ruderale Sylt. Ein paar Bilder, mal ohne Worte:

Wer diese Orte kennt, die das Inselklischee in keiner Weise bedienen, darf sich getrost zu den wahren Syltfreunden zählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.