18. Dezember: Ein Abendspaziergang am Strand

Natürlich versuche ich stets, möglichst alleine unterwegs zu sein, was morgens zur Zeit ganz gut funktioniert:

Wenn es so aussieht wie heute nachmittag…:

… fokussiere ich meinen Blick lieber aufs Meer, oooder aber auf das, was mir vor die Füße kommt. Und das ist in diesen Tagen ganz zauberhaft. Zum Beispiel entdecke ich da Diademe, oder wie heißen doch gleich Schmuckstücke dieser Art:

Oder es wurden gerade nette Arrangements von der letzten Welle vor meine Füße gespült:

Mit anderen Worten: Davon werden wir uns in den nächsten Tagen noch mehr anschauen (müssen)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.