19. März: Ein früher Morgen in Kampen

Sehr sehr sphärisch und abgehoben, die frühmorgendliche Stimmung am Kampener Quermarkenfeuer… ein passendes Bild für den 2024er MEERLANDSCHAFT – Kalender, deshalb gleich als Panorama fotografiert.

Das war’s eigentlich, was ich heute morgen „auf der Bucketlist“ hatte. Im Anschluss radel‘ ich noch ein wenig herum, auch auf das Kampener „Podest“, wo es um diese Uhrzeit noch sehr ruhig zugeht…:

… dann nochmal zurück, um das Quermarkenfeuer auch noch mit den ersten Sonnenstrahlen zu fotografieren, schließlich zurück Richtung Westerland, voll durch den Schlagschatten des Leuchtturms hindurch:

Zum Abend wird der Ostwind zunehmend stärker, und ich beschließe, gemütlich zuhause zu bleiben und nicht mehr über die Insel zu hektisieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.