22. Oktober: Ein Nordsee – Paradetag

Fetziger Wind, donnernde Brandung, rasende Wolken… und der Duft des Meeres überall. Herrlich! Vormittags wandere ich am Strand nach Wenningstedt, nachmittags…:

…. verirre ich mich am menschenleeren Strand zwischen List und Kampen.

Die Brandung präsentiert sich kurz vorm Niedrigwasser besonders fotogen. Licht und Wolken helfen dabei:

Staffelweise rückt schweres Gewölk an, aus dem immer wieder kleine Schauer über den schutzlosen Strand ziehen:

In der Dämmerung nähere ich mich Kampen:

Dort erwartet mich ein letzter Lichthauch, der für Sekunden ein überirdisches Szenario gestaltet:

Bravo, Natur! Gut gemacht, und nett, dass ich (alleine!) dabei sein durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.