25. April: Morgens/Abends

Herrlichstes Wetter, weiterhin. Aber weniger zum Fotografieren, leider. Mache im Laufe des Tages drei Touren, und fahre verschiedene Punkte mehrmals an. Dabei kommt immerhin ein schöner Vergleich heraus. Hier die Jückersmarschbrücke bei Sonnenaufgang:

… und hier das Gleiche nochmal bei Sonnenuntergang:

Solche Vergleiche, ergänzt durch Mittags-Situationen, habe ich früher gerne in meinen Fotokursen gebracht… weil auch der Letzte sieht, wie wichtig (und entscheidend) letztlich die Richtung des Lichts in einem Foto ist.

Aber natürlich kann man/frau auch unbeleckt von derartigem Insiderwissen fotografieren:

Gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.