7. Juni: Die Wolke

Eigentlich ist zum Nachmittag eine Radtour in den Sylter Osten angedacht. Der Wetterbericht kündigt eine gewittrige Stimmung an, und die muss mich interessieren… allerdings ist mir nicht klar, wo selbige herkommen soll. Der südliche Wind jedenfalls bringt zum späten Nachmittag nur noch nahezu wolkenfreien Himmel.

In Munkmarsch angekommen, sehe ich, was hier geplant ist: Über Rømø und dem dänischen Festland liegt eine rabenschwarze Wolke – und die pirscht sich gegen die Windrichtung an. Bingo!

Also geht’s nach Norden…:

… dem finstren Gewölk entgegen:

Als ich die Riesenbaustelle des Lanserhofs erreiche, verschwindet die Sonne bereits hinter den Wolken. Mein Plan, den tollen Blick Richtung Ellenbogen incl. Wolke zu erwischen, den knickˋ ich mal:

Schade eigentlich. Aber so ist das Landschaftsfotografen-Leben! Das finstere Gewölk biegt unterdes zum Festland ab und begleitet mich noch auf meinem Rückweg:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.