Die letzten Juli-Tage: „Und der Haifisch, der hat…

… Zääähne, und die trägt er im Gesicht…“ (Entdeckt in der Wohnung von Bloglesern)

Yoga vor den Augen von 5.000 Strandgästen wird immer populärer übrigens:

Der erste sommerähnliche Tag nach Wochen(!) treibt Zehntausende von Menschen an den Strand. Der sanfte Wind vom Meer her kann auch tatsächlich süchtig machen:

Es wird gefaulenzt, gewandert, gebadet und gebaggert, was das Zeug hält:

Gute Laune überall.

Auch in der Ausstellung von Lars übrigens. Zwar kommt nur sehr gelegentlich ein Kunst-Interessent, dafür aber gleich mit ausreichendem Kaufwillen. Während einer (unserer zahlreichen) gemeinsamen Kaffee-/Kuchen – Aktionen geht dieses stürmische Motiv über den Tresen:

Zum Abend wird es am Strand ruhiger…:

… dafür sind derart(!) viele Menschen auf der Promenade versammelt, wie ich es noch nie erlebte. Und der Blogger ohne Kamera! 🙁

Zum Schluss noch ein Yoga – Asana, weilˋs so schön ist:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.