Heute keine Lust auf Fotos!

Was für ein usseliges Wetter! Ich warte den ganzen Tag auf den zunächst für den frühen Nachmittag versprochenen Sonnendurchbruch – aber der wird stündlich weiter nach hinten vertagt. Dafür, neben gelegentlichem Schnürl-Regen, am späteren Nachmittag sogar noch schauerartige Niederschläge.

Solche Tage nutze ich gerne für geruhsame Einkäufe, Essensvorbereitungen – es gibt Gemüse-Spaghettinis mit einer Tomaten-Ziegenkäse-Salsa -, der Schreibtisch wartet mit einigen Arbeiten, und im Garten ziehe ich einen Weidezaun, damit die Hühner etwas mehr Auslauf bekommen.

Erst jetzt, es ist bereits nach 21 Uhr, tut sich da etwas in Richtung Auflockerung… zu spät leider! Die Sonne wird sich nicht mehr sehen lassen.

Was tun? Ich schaue mal im Archiv der letzten drei Wochen, was sich noch Witziges findet: Die Schlangenfarm!  Tipp: Wer mal einen Urlaub in besonders ruhiger Umgebung erleben möchte, der miete sich doch hier ein. 😉

Morgen früh wird’s hoffentlich spannender. Immerhin sind zwischen 6 und 9 Uhr gewittrige Störungen annonciert; könnte also interessant werden…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.