Nachtrag zum 1. Januar: Ein Spaziergang in der Dämmerung

Zum Nachmittag hört der Regen mit einem finalen Schauer auf, und es legt sich ein (aus fotografischer Sicht) interessanter Nebel über die Insel… ich ziehe nochmal los, außerdem soll frische Luft ja gut tun.

Und mir gelingt das angepeilte Foto genau so, wie es mir in der Silvesternacht im Traum erschien:

Wunderbar, die Krummholzkiefern, die ihre zu schwer gewordenen Äste zum Boden neigen, wo diese neue Wurzeln schlagen und erneut emporwachsen. Und wunderbar auch die Ruhe hier, fernab vom Krach der Straße. Ein herrlicher Jahresbeginn!

Kommentare (2)

  1. Karin Lizon

    Hallo Hans,

    alles Gute für 2022 und herzlichen
    Dank für all die fantastischen Fotos, kurzweiligen Texte, kulinarischen Tipps und kontinentalen Reiseberichte.
    Bewunderswert sind deine Starts in den Tag zu nachtschlafender Zeit bei jedem Wetter, um uns mit deinen Ideen zu erfreuen, während wir uns noch einmal im warmen Bett herumdrehen.

    Hans, du bist unser Held zwischen Insel, Meer und Bergen…. !!!

    Liebe Grüße von
    Karin und Gisela aus Düsseldorf und Krefeld

Schreibe einen Kommentar zu Karin Lizon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.