7. Januar 2018: Fotowetter hoch drei

Es kommt wie angekündigt: Ein frostiger, zum Sonnenaufgang nahezu windstiller Wintertag. Als ich den heutigen Titel fotografiere, höre ich – neben der Brandung von Westen – laut und vernehmlich die Glocken der Lister Kirche. Mehr geht nur mit Mühe.

Ich bin mehr als begeistert, denn derart punktgenau klappt solch ein Foto nur mit sehr guter Vor-Recherche, oder mit Glück. Ich arbeite lieber nach der ersten Methode, und ich stehe zur Sicherheit lieber etwas eher auf:

Zum Nachmittag radelˋ ich am Nössedeich entlang. Immer noch Windstille, und zur Dämmerung wird es sofort wieder glatt. Aber was ein echter Blogger ist, der lässt sich nicht unterkriegen…:

Sonnenuntergang am Archsumer Watt-Megalithgrab:

86 Fotos heute – selten gute Tages-Ausbeute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.