1./2. Juli: „Hellooooooh!?“

Zuwachs auf dem Grundstück in der Nordmarkstraße: Wir haben den „etwas komplizierten“ NANDU in Pflege, außerdem habe ich gestern vier BARNEVELDER Zerghühner aus Hamburg abgeholt – Fotos folgen, noch sind sie zu scheu.

Unsere VORWERK-Henne staunt jedenfalls nicht schlecht über die plötzliche Rush-Hour im Garten…:

Bei der Rückkehr gestern Abend begrüßt mich, äh uns, ein feuriger Sonnenuntergang:

Heute bin ich, neben diversen Hühner-Einsätzen, nochmals auf Recherchetour für das annoncierte Sylt-Buch, auch auf der Uwe Düne, wo ich der professionellen Foto-Szene gerne den Vortritt lasse:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.