1. Mai: Endlich mal wieder WETTER!

Nach vielen Wochen mit blauem Himmel ist endlich mal wieder die Wettermaschine an. Am späten Nachmittag zieht von Südwesten her eine kurze, aber heftige Regenfront durch – zum Gewitter reicht’s nicht ganz – leider. Aber immerhin, mancher Bewohnerin eines Promenadenstrandkorbs scheint es angeraten zu sein, lieber zu verschwinden.

Am Abend liegt über Kampen ein Licht wie in einem (gelungenen) Gemälde:

Wirkliches Wetter ist das, was die Landschaft prägt. Und mir als Fotograf dieser Landschaft ist es wichtig, dieses Wetter – und seine Auswirkungen – zu dokumentieren. Und wenn es nur die Windschur in einer Kastanie ist… die ja auch ihren Grund hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.