15. November: Ein traumhafter Abend

Es ist diesig. Das mag ich nicht. Aber zum späten Nachmittag radelˋ ich mal nach Kampen, um nach dem Rechten zu sehen… ☝️.

Gar nicht novembrig empfängt mich der Kampener Leuchtturm – in schönstem Abendlicht:

Schnell an die Westküste. Dort entwickelt sich ein spektakulärer Himmel:

Ein wunderbar weiches Licht in der Dämmerung:

Ende eines Abends – vor Wenningstedt:

Zu Hause machˋ ich einen Wein auf.

Kommentar (1)

  1. Hartwig Richter

    weiches Licht – zarte Bilder – zarte Kommentare – ein hoffentlich zarter Wein

    Sooooo schööööön – vielen Dank für den ( fast ) täglichen Augenschmaus, lieber Hans .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.