2. September: Foggy morning

Der letzte fast windstille Tag – dieses Sommers? Über dem Meer ein grandioser Monduntergang…:

… in den Tinnumer Wiesen rasch wechselnde Nebelstimmungen. Hier ein Vergleich zum Titelbild, als die Suppe noch am hochkochen ist:

Keine Menschenseele nervt, das wäre durchaus einen extra Applaus wert. Nur eine lustige Schafstruppe begegnet mir, beim Morgenspaziergang:

Ich jachter‘ noch ein bisschen rum, verpasse jedoch die nur gelegentlichen Sonnenstrahlen jeweils um Sekunden…

Kommentar (1)

  1. Moin Hans,

    Ist das vom Deich aus fotografiert? Oder bist du gar nicht auf der Insel?

    Grüße Lennart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.