20. Dezember: Die Alge sprach zum Algerich….:

„Warum rasierst Du Dich mal nich?“

Bin pünktlich zum Sonnenauf- und Monduntergang im Listland. Die Holzplankenwege sind verraureift und hammerglatt:

Wunderbar und allerbest, keine Menschenseele… der Tag entwickelt sich gut:

… dann kann‘s ja losgehen:

Zunächst sehe ich keine Algen, aber dann, etwas höher im Spülsaum:

Ach wie makellos schön, wie geschmiedetes Eisen:

Diese noch, Knotentang und eine noch nicht näher bestimmte Rotalge. Seefeder?

Im Schatten der Dünen ist der Sand noch gefroren. Harte Nummer für den Strandhafer, der hier während der zurückliegenden stürmischen Tage vom Flugsand einfach geplättet wurde:

Zum Sonnenuntergang gucke ich mir noch diese Lebenskünstler vor Westerland an…:

… und verabschiede mich dann um kurz vor 16 Uhr von der Sonne, die sich bis über die Weihnachtstage wohl kaum noch zeigen wird. Mit Glück morgen Vormittag noch einmal…:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.