20. November: „Dünen – kehrt marsch!“

Der ungewöhnliche Südoststurm von Mitte der Woche hat die Dünen zum Rückmarsch gezwungen. Lange Sandzungen haben sich zur eigentlichen Luv-Düne hin gebildet, es wirkt alles ein bisschen chaotisch und durcheinander:

Harte Zeiten für den Strandhafer, der – wie links im Foto zu sehen – durch diese Heimtücke schnell bis zum Kragen eingeweht wurde:

Und wenn dann der nächste Sturm aus westlicher Richtung weht, machen sich tausende von Tonnen Sand wieder auf den Rückweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.