20. Oktober: Laaangwiiieeerige Location-Suche

Meiiiiiine Güüüte, datt duert! Ich verlasse das Haus im Morgengrauen und radelˋ mir den ganzen Tag (Mittagsschlaf ausgenommen…) die Lunge ausm Leib: Westerland, Keitum, Kampen, Tinnum – wo war ich eigentlich nicht!? Allerbestes Nordseewetter, aber es fehlt einfach jenes Quäntchen Besonderheit, das mich zum Auslösen animieren könnte.

Immerhin – Am Kampener „Grab 180“ wird sich ein Foto ergeben. Noch steht die Sonne nicht perfekt:

Windböe auf dem Roten Kliff:

Erst die letzte Tour gegen Abend entwickelt sich viel versprechend:

Schwer herbstliche Stimmung:

Lange nach Sonnenuntergang, eben also, werde ich mit dem heutigen Titelbild belohnt. „Puuuuh!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.