24. – 26. Mai: Einfach mal raus… bzw. runter

Zu viele Menschen, zu viel Bauerei auf der Insel…:

… und in Hamburg ist das Wetter deutlich besser. Also los zu einer kleinen Stadtwanderung. Von Altona geht’s über Eimsbüttel..:

… Richtung Alster. Mein Fussgänger-Navi führt mich am Isebek- Kanal entlang nach Eppendorf…:

… vorbei am berühmten „Spekulantenfresser“…:

…dann wird es zunehmend romantischer…:

… und bis etwa 11 Uhr sind auch nur wenige Menschen unterwegs:

Mein Ziel ist eigentlich Poppenbüttel, aber in Höhe Ohlsdorfer Friedhof wird’s mir zu crowdy und auch zu warm. Es gibt noch ein ernährungsphysiologisch unanfechtbares Essen…:

… und die Hühner im insularen Dauerregen freuen sich, als ich nach nur zwei Tagen wieder zu Hause bin:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.