6. Mai: Darf ich vorstellen…!?

Ich treffe Lars W., seines Zeichens Kapitän des Elbseglers „Alte Landschaft“, in modischem Corona-Outfit an Bord seines Schiffes.

Ebenfalls an Deck: Smutje Hans J., Chef – Sommelier der „Alte Landschaft“. Im Rucksack die neuesten Reb-Creszenzen , beim gerade erfolgten Landausflug auf dem Finkenwerder Schwarzmarkt ergattert:

Auf der Elbe stets präsent: Die  „Pedro Alvares Cabral“, Saugbagger unter Luxemburger Flagge, die die Elbe schon soweit vertieft hat, dass kaum noch Wasser da ist:

Auch deshalb ist der Hamburger Hafen zugeparkt mit Kreuzfahrtschiffen, die nicht gerne auf Grund laufen möchten: Ich registriere diverse „Aida“s, die „Hamburg“ im Trockendock, die „Hanseatic Nature“ und das Non plus Ultra – Flaggschiff der Hapag Lloyd, die „Europa 2“:

Die alteingesessenen Elbanrainer dagegen haben sich in ihre Zweit-Datschen an Land zurück gezogen – und lassen grüßen:

Herrlich, so eine Fahrt auf der Elbe im Mai:

P.S.: Wahrer Hintergrund dieser Exkursion: Das Künstler-Duo Jessel/Wiggert bereitet eine Ausstellung im Hamburgischen vor. Vernissage im November, genaue Daten werden noch bekannt gegeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.