7. August: Und wooo sind nun die flüggen Jungmöwen?

Die sitzen auf den Flunderbuhnen vor Westerland und lassen sich von ihren Eltern zeigen, wie man/frau die kleinen Miesmuscheln zwischen Steinen und Seegras  herauspopelt:

Den jüngsten wird das Essen weiterhin „serviert“. Sie quengeln so lange rum, bis die Mutter sich übergibt…:

Den Älteren wird beigebracht, wie man sich unbemerkt an Touristen heranpirscht, um im entscheidenden Moment das Fischbrötchen/Eis/die Pommes zu ergattern…:

Das touristische Geschehen zeigt sich, solange davon unbetroffen, wenig beeindruckt von derlei Überlebenskämpfen:

Und wir haben viel Besuch, oder sind fast jeden Abend mit Freunden am Strand:

Was für ein hochsommerliches Zauberwetter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.