Aufrüstung

Schweres Gerät überall. Der kalte und windige Maimorgen, der eher an den Monat März erinnert, gönnt mir einen Spaziergang über die Westerländer Promenade. Hier die atmosphärischen Bedingungen, etwas geschönt. Die Regenschauer wurden mal eben ausgespart. Und die 10 Grad Wassertemperatur werde ich am Samstag beim Anbaden kontrollieren…:

Die Promenade ist eine einzige Baustelle. Immerhin ist die Sandvorspülung aufgrund des günstigen Ostwindes bereits fertig, aber die Arbeiten an der Wasserleitung waren ins Stocken geraten:

Das aber stört den bundesdeutschen Zeitungsleser eher nicht:

Gibt ja auch schöne Meldungen heute:

Unentwegt fahren riesige Trecker mit Anhängern über den Strand, um die 4.000 Körbe für die Saison an den einzelnen Abschnitten zu verteilen. Das Feld wird bestellt:

Es bleibt den ganzen Tag grau, kalt, windig… egal, wen ich treffe: Allen reicht es so langsam.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.