19. Februar: Kliffblicke

Recht gemischte Verhältnisse an diesem Morgen, jedoch mit der Tendenz zur Besserung: Schwere Regen- und Graupelschauer ziehen über die Insel – in Wenningstedt haben die Dachdecker ihre liebe Not mit Wind und Wetter, aber das schöne Werk nähert sich bereits der Vollendung:


Auf dem Kliffweg angekommen, zieht eine weitere Schauerfront (im Hintergrund) über Hörnum hinweg, was ich prompt von einer dort arbeitenden Blogleserin erfahre:

Unten am Strand ruht sich eine Hundertschaft Möwen aus, die vorher stundenlang über dem immer noch aufgewühlten Meer nach Nahrung Ausschau hielten, mit manch kühnen Manövern zwischen den Wellen. Schon kommt ein Hund herbei gerannt – und hoooch geht’s in die Lüfte:


Am Strand manchˋ pittoreskes Angespül. Pure Kalligraphie:

Da nähert sich das nächste dunkle Regen-Gewölk, und ich ziehe es vor, den Heimweg anzutreten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.