… und tschüß!

Jobst aus Hamburg meldet sich, ob wir uns nicht mal wieder treffen könnten in der TRAUBE … immer gerne, sage ich, an verregneten Tagen wie heute. Adieu Sylt:

Jeder Sylter kennt diese Bilder, wenn man/frau per Zug „auf den Kontinent“ fährt, und weiter, weiter, weiter:

Ich brauche dringend Licht, in mehrfacher Hinsicht.  Dieses finde ich in meinem Rahmungsstudio Bob Niemann im Medienbunker, wo ich den fertig gerahmten „Finsteren Gesellen“ von Lars abhole (wir sprachen bereits darüber…)… Mit Ehepaar Niemann arbeite ich seit Anfang der 1980er Jahre zusammen:

… und auch auf dem angrenzenden Rummel auf dem Heiligengeistfeld…:

… besonders aber in der „Ältesten Weinstube Hamburgs“, der TRAUBE, aus der ich gerade – just vor Mitternacht – wunderbar bekimmelt zurück kehre, um den Schlaf der Gerechtesten anzutreten. Gute Nacht an alle noch wachen… ✌️😇😴

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.