11. August: Warme Nächte…

… heiße Tage:

Gegen 10 Uhr ist der Westerländer Zentralstrand noch relativ schwach besucht:

Da das Hochwasser erst nach 13 Uhr ansteht, sammeln sich ganze Trupps von jungen Silbermöwen an den Buhnen, um von den Pfählen kleine Miesmuscheln abzuzwacken:

Diese werden mitsamt der Schale verschluckt, letztere nach geraumer Zeit wieder ausgespuckt. Zum Teil sind die Tiere derart in ihre Arbeit vertieft, dass ich mich locker auf 1,5 m heranpirschen kann:

Andere nutzen die Buhnen lediglich für eine kleine Rast:

Leider werden diese ganzen Buhnen bis spätestens 2022 verschwinden, was nicht nur die Möwen bedauern werden, sondern auch die Kinder…:

… die diese schon alleine wegen der überall versteckten „Krebse“ (= Strandkrabben) sehr schätzen.

Auch heute erreicht die Temperatur wieder die 30 Grad – Marke. Für Sylter Verhältnisse ist das schon sehr ungewöhnlich, für Gäste aus Deutschlands heissem Süden eher nicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.